Crimson Delight 100
Crimson Delight - RockPop aus Stuttgart
Crimson Delight

News

Konzerte

Presse

die Band

Videos

Fotos

Songs&Lyrics

Kontakt

Impressum

 

Presse

Von der Presse

musicscan music-scan.de Dez. 2011

Music-Scan CD-Review, Dez 2011

BackyardsFrontfrau Jutta Jasím hat CRIMSON DELIGHT vor sieben Jahren nach dem Ende ihres vorherigen Betätigungsfeldes Crimson Gallery gestartet. Es darf unterstellt werden, dass sich stilistisch nicht viel verändert hat. Im Live-Programm der Stuttgarter finden sich bis heute ausgewählte Rock-Cover mit Evergreen-Charakter, und auch sonst klingt auf „Backyards Of My Soul” alles nach einer Gruppe, die gerne live spielt und ihr Publikum dabei jederzeit mitnehmen möchte. Auf Stadtfesten und in Rock-Kneipen werden CRIMSON DELIGHT gern gesehene Gäste sein, spielen sie doch einen poppig gehaltenen Rock, der von vielen Melodien durchsetzt, mit klaren, markanten Stimmen belegt ist und diese jeweils in nette Refrains zieht. Für Gesang, Gitarren und Geigen zeichnen die Frauen im Line-Up der Schwaben verantwortlich, Bass und Schlagzeug sind den beteiligten Männern vorbehalten. Auseinander eingespielt ist das Quintett nach sieben Jahren ohne Frage. Dem Breitenanspruch und dem poppigen Charakter „opfern“ die Stuttgarter allerdings die Kante. „Backyards Of My Soul” bleibt jederzeit nett und wohlklingend, ohne Reibungspunkte oder „Ecken und Kanten“ zu setzen. Zieht man die hymnische Tendenz vieler Songs und die Poppigkeit mit in die Wertung, fehlt es der Platte im Ergebnis an Zug und Prägnanz. Live wird das Fazit allerdings ganz anders aussehen, denn dann will man genau das hören, was CRIMSON DELIGHT hier spielen.

Arne

Rating: 20.12.2011

http://www.music-scan.de/Templates/reviews_team.php?id=16193

 

aktualisiert
12.10.14